Menü Menü
Willkommen bei der ERGO Group

Telefon

E-Mail

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746-000

Aus dem Ausland

+49 211 477-7100

Weitere Kontaktdaten

Kunden Deutschland
Media Relations
Karriere
Geschäftspartner

Kontaktübersicht

ERGO und TU München kooperieren:
60 Studenten zu Gast am Victoriaplatz


Geschichten & Gesichter, 16.03.2018

Die Technische Universität (TU) München und ERGO arbeiten künftig enger zusammen. Im Rahmen der Kooperation waren 60 Studierende des Studiengangs FIM (Finance and Information Management) beim ERGO Day in Düsseldorf zu Gast. Durch dieses gemeinsame Projekt kann sich ERGO insbesondere in der Zielgruppe der jungen Universitätsabsolventen als innovativer und attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Im Gegenzug profitieren die Absolventen von dem engen Kontakt zu ERGO, zum Beispiel durch die Unterstützung bei Masterarbeiten und Promotionen.

Ulf Mainzer, Arbeitsdirektor bei ERGO, begrüßt die Studenten der TUM. Foto: Lünstroth     

ERGO stellt sich vor

Vergangenen Freitag waren rund 60 Studenten des Studiengangs Finance and Information Management (FIM) beim ERGO Day zu Gast am Victoriaplatz in Düsseldorf. Der Studiengang wird seit 2004 von den Universitäten Augsburg und Bayreuth sowie der TU München im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern angeboten. Er bereitet Studenten auf die Herausforderungen der Digitalisierung vor. ERGO beteiligt sich an der universitären Ausbildung des Nachwuchses und schloss im November 2017 eine zukunftsweisende Kooperation mit der TU München. Im gleichen Zuge gründeten beide Partner gemeinsam das „Center of Excellence in Insurance“.

„Wichtiger Baustein, um talentierte Nachwuchskräfte für ERGO zu begeistern“

Den Auftakt der Veranstaltung mit den Studenten gestaltete Ulf Mainzer, der ERGO als Arbeitgeber vorstellte. „Bei ERGO ergeben sich derzeit vielfältige Gestaltungsspielräume. War früher Kontinuität zentral, so ist es heute die Veränderung und die stetige Erneuerung im Unternehmen“, sagte er. ERGO stellt somit einen idealen Arbeitgeber für diejenigen dar, die Lust auf Neues haben und Veränderungsprozesse als Chance sehen. Zur Kooperation betonte Ulf Mainzer: „Ich freue mich sehr, dass wir als ERGO mit Hilfe der Kooperation gezielt Zugang zu für uns wichtigen Kompetenzen erhalten. Viele Bereiche im Unternehmen profitieren von dem fachlichen Austausch mit den Studenten - und natürlich möchten wir talentierte Nachwuchskräfte auch dafür begeistern, für ERGO zu arbeiten. Der ERGO Day in Düsseldorf ist dafür ein wichtiger Baustein und ich freue mich sehr über die große Resonanz auf Seiten der Studenten."

Nach dem Vortrag konnten die Studenten an verschiedenen Stationen Einblicke in diverse Fachbereiche erlangen. So konnten sie sich einen Eindruck verschaffen, wie viele Facetten ERGO hat und welche Einstiegsmöglichkeiten, etwa über Praktika, bestehen. Bereiche wie zum Beispiel das Digital Transformation Office, das Aktuariat Komposit, die ITERGO sowie die Corporate Strategie stellten sich vor und gaben viele Informationen an die Studenten weiter. Zum Abschluss des Tages begeisterte Paul Spiteri, Mitglied der Geschäftsführung der ITERGO, die Studenten mit einem interaktiven Vortrag zum Thema „Leadership“.

Stefan Glogger, ein Student der TU München, resümierte: „Nach dem ERGO Day bin ich begeistert, hier einen innovativen und kreativen Arbeitgeber kennengelernt zu haben. ERGO hat ein abwechslungsreiches und ganzheitliches Programm auf die Beine gestellt, das nicht nur mich, sondern auch meine Kommilitonen überzeugt hat.“ 

Von Michelle Gampe

Ihre Meinung

Wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag mitteilen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an:
socialmedia@ergo.de

Ähnliche Beiträge

Geschichten & Gesichter 03.05.2018

ERGO gibt Mathematikstudenten Einblick in die Praxis

Was sind typische Aufgaben eines Aktuars? Vor welchen Herausforderungen steht die Lebensversicherung? Antworten auf diese und viele andere Fragen wollen wir gemeinsam mit Mathematikstudenten erarbeiten. Dazu veranstaltet ERGO am 27. und 28. September 2018 einen Workshop in Hamburg.

Geschichten & Gesichter 04.05.2018

Handelsblatt Pathfinder: Viele Ideen für die Zukunft

100 ERGO Nachwuchs-Führungskräfte, acht Vorstände, 30 Stunden und ungezählte Ideen – so lässt sich in Zahlen der Pathfinder-Kongress beschreiben, zu dem einmal im Jahr die Handelsblatt Media Group am Tag der Arbeit einlädt, um daraus einen Tag des Nachdenkens zu machen.

Geschichten & Gesichter 21.11.2017

TU München und ERGO kooperieren

ERGO und die Technische Universität (TU) München gründen heute das „Center of Excellence in Insurance“. Arbeitsdirektor Dr. Ulf Mainzer und Professor Dr. Rudi Zagst, Direktor des Zentrums Mathematik und Leiter des Lehrstuhls für Finanzmathematik erklären, warum das für beide Partner ein Gewinn ist.