Menü Menü
Willkommen bei der ERGO Group

Telefon

E-Mail

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746-000

Aus dem Ausland

+49 211 477-7100

Weitere Kontaktdaten

Kunden Deutschland
Media Relations
Karriere
Geschäftspartner

Kontaktübersicht

Brasilianische Rhythmen in Hamburg


ITERGO-Mitarbeiter Peter Schmidt spielt Cajon bei ChorCovado

Geschichten & Gesichter, 11.12.2018

Samba, Baiao und Bossa Nova. Peter Schmidt, ITERGO-Mitarbeiter am Standort Hamburg, begeistert kühle Norddeutsche mit südamerikanischen Chor-Rhythmen. Manchmal sogar des nachts in der Elbphilharmonie.

ITERGO-Mitarbeiter Peter Schmidt spielt die Cajon im brasilianischen Chor Chorcovado

Juli 2017 im imposanten Konzerthaus an der Elbe: Bei der „Langen Nacht des Singens“ tauchen mehr als 30 Chöre Hamburgs stolzes neues Wahrzeichen in ein farbenfrohes Stimmenmeer. „Die Elbphilharmonie – wirklich ein ganz großartiges Erlebnis“, erinnert sich Peter Schmidt, der mit seinem ChorCovado in der Hafen-City dabei war. „Vom Vorplatz über die Plaza bis in den Kleinen Saal und die Foyers. Die Elphi war randvoll mit Chormusik. Und wir haben der Veranstaltung noch etwas Besonders verliehen: nämlich südamerikanisches Flair.“ Denn Peter Schmidt ist Mitglied des einzigen brasilianischen Chors in Hamburg. Er spielt dort die Schlaginstrumente, wie zum Beispiel das südamerikanische „Cajon“, und gibt damit quasi den Rhythmus vor.

Auftritt im Petersdom nur knapp verpasst

„Unser Name ist eine Reminiszenz an den bekannten Berg Corcovado in Rio de Janeiro auf dem die weltberühmte Christusstatue steht“, erklärt Peter Schmidt, den viele Hamburger ERGO Mitarbeiter auch als ehemaligen Schlagzeuger der Standort-Band „Black Pearls“ kennen. „Nur ganz knapp haben wir zuletzt einen Auftritt im Petersdom verpasst.“ Das „Klassik-Radio“ hatte Chorcovado nämlich beim „Chorgipfel 2018“ in die Endauswahl genommen. „Wir waren unter den knapp 50 Nominierten und haben uns immerhin auf Rang 9 platziert.“ Schade. Denn Papst Franziskus, bekanntlich selbst Südamerikaner, hätte das bestimmt viel Spaß gemacht.

Portugiesisch hat bei ChorCovado Priorität. Versteht denn der „Hamburger Jung“ Peter Schmidt überhaupt alles, was er da singt? „Ehrlich gesagt, nicht immer“, lächelt er. „Jedenfalls nicht sofort. Und auch die Aussprache ist ja kein Selbstgänger. Meine Frau hat mir die Texte zuerst in Lautschrift aufgeschrieben. Auf diese Weise ging das dann ganz gut und schnell.“ Ehefrau Birgit Werth lebte lange Zeit in Südamerika, mit ihr zusammen hat Peter Schmidt letztlich ChorCovado entdeckt und war von der stimmungsvollen Musik, dem Temperament und der Begeisterung der Menschen dort gleich fasziniert. Bei ChorCovado mischen sich Hanseaten und Südamerikaner zu einer inspirierenden Gemeinschaft, die sich einmal pro Woche in Hamburg-Mitte zum Singen trifft. Rund 40 Stücke und verschiedene Stilrichtungen haben die Musiker im Repertoire. Mehr als eine gelungene musikalische Melange.

Weihnachtsstimmung auf Portugiesisch

Übrigens: In der Vorweihnachtszeit tritt ChorCovado auch in Kirchengemeinden im Norden auf. Wie zuletzt in der Jakobikirche in Lübeck. Peter Schmidt: „Dann stehen natürlich bei allen die brasilianischen Weihnachtslieder hoch im Kurs.“ Und die haben wohlklingende Titel wie Pinheirinhos, Papai Noel, Noite Feliz oder Bate o Sino. Die Festtage werfen ihre Schatten voraus. Na dann: „Feliz Natal para todos.”

Mehr über ChorCovado und Kostproben ihrer Musik auf www.chorcovado.com.

Ihre Meinung

Wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag mitteilen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an:
socialmedia@ergo.de

Autor: Lothar Grimm

Lothar Grimm ist Redakteur innerhalb der ERGO Unternehmenskommunikation und schreibt Beiträge für Zeitschriften, Online-Medien und den Corporate Blog. Schon während seines Publizistik-Studiums arbeitete der Norddeutsche u. a. für den NDR, RTL und Zeitschriftenverlage und war danach als Unternehmensjournalist für die Krombacher Brauerei tätig.

Ähnliche Beiträge

Einsatz & Engagement 01.06.2018

Corporate Volunteering: Gärtnern für den guten Zweck

Einen Tag lang raus aus dem Büro und rein in ein gemeinnütziges Projekt. ERGO Mitarbeiterin Gudrun Klaus hat’s gemacht und war begeistert. Ein kleiner idyllischer Stadtgarten mitten in Hamburg war ihr Einsatzort.

Einsatz & Engagement 28.11.2017

DiverseCity: Vielfalt geht uns alle an

Unter dem Motto „Vielfalt geht uns alle an“ haben der Völklinger Kreis, die Stadt Düsseldorf und ERGO am 23. November die DiverseCity 2017 veranstaltet. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit der Frage, wie wir Vielfalt im beruflichen und privaten Alltag sowie im gesellschaftlichen Kontext noch besser gestalten und leben können.

Einsatz & Engagement 08.12.2014

Ein Trabi unterm Weihnachtsbaum

Stephan Hannappel hat sich selbst beschenkt. Der ERGO Versicherungspartner hat bei einer internen Versteigerung für 1.250 Euro einen markanten hellblauen Trabant mit Victoria Werbung ersteigert.