Menü Menü
Willkommen bei der ERGO Group

Telefon

E-Mail

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746-000

Aus dem Ausland

+49 211 477-7100

Weitere Kontaktdaten

Kunden Deutschland
Media Relations
Karriere
Geschäftspartner

Kontaktübersicht

ERGO Team gewinnt erneut das Kickwinkel-Turnier


Einsatz & Engagement, 20.09.2018

Dass es durchaus möglich ist, im Jahr 2018 einen Titel im Fußball erfolgreich zu verteidigen – das zeigte die Mannschaft von ERGO sports im diesjährigen Finale des Kickwinkel-Turniers am 8. September 2018 in Düsseldorf. „Kickwinkel“ ist eine Initiative von Düsseldorfer Jonges, Fritz-Henkel-Stiftung, ARAG, der Kommunikationsagentur Kunst & Kollegen und ERGO. Ihr Ziel ist, unbegleitete Jugendliche mit Fluchterfahrung durch wöchentliches Fußballtraining zu unterstützen. Die neun Spieler von ERGO sports besiegten die Mannschaft von Henkel im Finale mit 4:1. Glückwunsch!

ERGO Team gewinnt Kickwinkel-Turnier

So sehen Sieger aus: Das ERGO Team mit Kickwinkel-Pokal und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (Mitte).

Rafael Michalik, Referent in der Abteilung Compliance von ERGO, Sie spielten im Turnier und im Finale mit. Beschreiben Sie doch bitte das Turnier in wenigen Worten!

Perfekte Organisation durch die Düsseldorfer Jonges und Gastgeber Henkel, guter Platz, hochmotivierte Mannschaften, anspruchsvoller Fußball, strahlender Sonnenschein, ein klassisches Kleinfeldturnier mit zwei Gruppen zu je zwei Mannschaften und ganz viel Fairness.

Welche Unterschiede stellen Sie bei den Spielern der acht Mannschaften fest?

Die Spieler der beiden Kickwinkel-Teams waren mit Abstand die jüngsten, ganz klar. Als seine Mannschaft ausschied, schien für einen Jugendlichen fast die Welt unterzugehen, so regte er sich auf! Das gehört zum Alter. Ich bin 38 Jahre alt, da bin ich sowieso ein „Alter Herr“ im Fußball. Besonders stark fand ich die Mannschaft vom Fußballverein SFD, die im Sportpark Niederheid im Düsseldorfer Süden zuhause ist. Die haben wir im Halbfinale besiegt. Das war für mich das vorgezogene Finale. Nicht nur, weil es unserem Team am meisten Kraft gekostet hat!

Sie sprachen die Jugendlichen aus dem Kickwinkel-Projekt an. Wie haben Sie diese erlebt?

Als tolle und motivierte Spieler aus ganz unterschiedlichen Kulturen. Das hört man an den vielen fremden Sprachen. Aber seien Sie sicher: Sie feuerten sich untereinander auf Deutsch an und kommentierten gute Spielzüge in allerfeinstem Fußballdeutsch: „Sauber, sauber“ und „Los, Jungs!“ und „Weiter so!“

Das Kickwinkel-Turnier soll auch im Jahr 2019 wieder stattfinden. Was würden Sie sich für das nächste Mal wünschen?

Dass wir wieder gute Mannschaften finden und unser ERGO Team dann den Hattrick macht! Und besonders für die jugendlichen Spieler aus dem Projekt und die Organisatoren wäre es großartig, wenn mehr Zuschauer mitfieberten und mitfeierten. Das hätten sie und wir alle verdient.

Von Monika Stobrawe

Ihre Meinung

Wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag mitteilen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an:
socialmedia@ergo.de

Ähnliche Beiträge

Einsatz & Engagement 13.07.2017

ERGO Kicker gewinnen Kickwinkel-Turnier

Dass Fußball bei der Integration von Asylbewerbern helfen kann, haben die Kicker von ERGOsports am Samstag gezeigt: Beim „Kickwinkel“-Turnier traten sie nicht nur gegen Betriebsmannschaften anderer Projektpartner an – sondern auch gegen zwei Mannschaften jugendlicher Kriegsflüchtlinge.

Einsatz & Engagement 29.08.2018

Anfeuern erwünscht!

Am 8. September 2018 findet zum zweiten Mal das Fußballturnier der Initiative“ Kickwinkel“ in Düsseldorf statt. ERGO unterstützt dieses Projekt der direkten Flüchtlingshilfe seit 2016. Das Ziel ist es, unbegleitete minderjährige Jugendliche, die nach Düsseldorf geflohen sind, zu begleiten – und zwar durch Fußballtraining.

Geschichten & Gesichter 11.12.2018

Brasilianische Rhythmen in Hamburg

Samba, Baiao und Bossa Nova. Peter Schmidt, ITERGO-Mitarbeiter am Standort Hamburg, begeistert kühle Norddeutsche mit südamerikanischen Chor-Rhythmen. Manchmal sogar des nachts in der Elbphilharmonie.