Personelle Veränderungen bei ERGO


Media Information, 24.11.2017

Positionen in Gesellschaften der Gruppe werden neu besetzt.

Zum Jahresbeginn treten innerhalb der ERGO Gruppe organisatorische Veränderungen in Kraft. „Wir werden Aufgaben im Unternehmen anders zuordnen“, sagt der ERGO Vorstandsvorsitzende Markus Rieß. Ziel sei es, die Internationalisierung und Transformation der Gruppe voranzutreiben.

Folgende Veränderungen sind geplant:

  • ERGO gründet die Gesellschaft ERGO International Corporate Solutions SA (EICS) als Kernmaßnahme der strategischen Initiative zum Ausbau des internationalen Geschäfts mit Firmenkunden. Zum internationalen Führungsteam der EICS gehören Piotr M. Śliwicki (55) als CEO, sowie Markus Hofmann (52) als Chief Market and Sales Officer und Adam Roman (49) als Chief Underwriting Officer.
  • Mit der neuen Aufgabe bei EICS – dem Aufbau der Gesellschaft inklusive Niederlassungen sowie der Etablierung von Makler- und Kundenbeziehungen in allen Zielmärkten – wird Hofmann den Vorstandsvorsitz der ERGO Versicherung AG abgeben. Im Zuge seiner globalen Verantwortung bleibt er dort im Vorstand für den Maklervertrieb zuständig.
  • Neuer Vorstandsvorsitzender der ERGO Versicherung AG soll Mathias Scheuber (60) werden. Er wird auch zuständig für die Schadenregulierung. Scheuber ist langjährig im Kompositgeschäft tätig und ausgewiesener Experte für die Digitalisierung der Schadenprozesse. Bislang war er im Vorstand der Allianz Versicherungs-AG für das Schaden-Ressort zuständig. Er folgt Hofmann auch im Vorstand der ERGO Deutschland AG nach.
  • Silke Lautenschläger (49) wird Vorstandsvorsitzende der DKV Belgium S.A. und übernimmt außerdem die Verantwortung für die ERGO Insurance N.V. in Brüssel. In dieser Rolle wird sie zusätzlich Vorstandsmitglied der ERGO International AG.
  • Nachfolger von Lautenschläger in ihrer Verantwortung für den Kunden- und Vertriebsservice im Vorstand der ERGO Deutschland AG wird Christian Molt (48), bisher Ressortbereichsleiter im Ressort Operations der Allianz Deutschland AG.
  • Der bisherige Vorstandsvorsitzende der DKV Belgium, Emmanuel de Talhouet (56), wird die Verzahnung der operativen Aktivitäten von ERGO Insurance mit den Aktivitäten der DKV Belgium als Chief Integration Officer begleiten.
  • Der Vorstandsvorsitzende der ERGO Insurance, Mark Lammerskitten (49), wird Ende März 2018 nach Deutschland zurückkehren und im Vorstand der DKV Deutsche Krankenversicherung AG das Ressort Produktmanagement Vollversicherung, Gesundheitsservices und Leistungspolitik übernehmen.
  • Für die Unternehmensorganisation und Großprojekte bei ERGO Deutschland AG kommt Johannes Elsner (39) neu in den ERGO Führungskreis. Er wird direkt an den ERGO Deutschland-Chef Achim Kassow berichten. Elsner stammt von McKinsey, wo er als Partner in der Financial Institution Practice zuletzt das Münchener Büro der Unternehmensberatung leitete.
  • Peter Stockhorst (52), aktuell Vorstandsvorsitzender der ERGO Direkt Versicherungen in Nürnberg, scheidet im besten gegenseitigen Einvernehmen aus der ERGO Group aus und wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.
  • Sebastian Rapsch (45) folgt Stockhorst im Vorstandsvorsitz der ERGO Direkt Versicherungen in Nürnberg. Rapsch bleibt im Vorstand der DKV zuständig für die Themen Aktuariat und Produktmanagement Ergänzungsversicherung. Damit bündelt ERGO die Verantwortung für die Produktentwicklung von DKV und ERGO Direkt Krankenversicherung im wachsenden Krankenzusatzversicherungsmarkt.

„Ich freue mich darauf, mit dieser Mannschaftsaufstellung die Umsetzung unseres Strategieprogramms weiter voranzutreiben, mit dem wir uns seit 2016 fit, digital und erfolgreich im Markt positionieren. Peter Stockhorst danke ich ausdrücklich für seinen erfolgreichen Einsatz und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt ERGO Chef Rieß.

Die Veränderungen sollen nach Möglichkeit zum Jahresbeginn 2018 wirksam werden und stehen teilweise noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der relevanten Gremien und Aufsichtsbehörden.

For further information, please contact:

ERGO Group AG
Media Relations

Tel +49 211 477-3316
Fax +49 211 477-3113
oliver.stock@ergo.de
media-relations@ergo.de

About the ERGO Group AG

ERGO is one of the major insurance groups in Germany and Europe. Worldwide, the Group is represented in over 30 countries and concentrates on Europe and Asia. Within the group, three entities manage domestic and international business, as well as digital and direct business (ERGO Deutschland, ERGO International and ERGO Digital Ventures). About 44,000 people work for the Group, either as salaried employees or as full-time self-employed sales representatives. In 2016, ERGO recorded a premium income of 17 billion euros and rendered benefits to customers of 16 billion euros. ERGO is part of Munich Re, one of the world's leading reinsurers and risk carriers.
More at www.ergo.com

Disclaimer

This press release contains forward-looking statements that are based on current assumptions and forecasts of the managements of Munich Re Group and ERGO Group. Known and unknown risks, uncertainties and other factors could lead to material differences between the forward-looking statements given here and the actual development, in particular the results, financial situation and performance of our Companies. The companies assumes no liability to update these forwardlooking statements or to conform them to future events or developments.

Related articles

Media Information 17.02.2017

FinTech manager to become Head of Sales at ERGO Direkt

Manuel Nothelfer has been appointed Head of Sales at ERGO Direkt Versicherungen with immediate effect. He will focus on developing online activities. The 37-year-old was previously Chief Marketing and Operating Officer as well as Managing Director at FinTech auxmoney; a market place for private borrowers and investors to meet in order to conduct peer-to-peer lending.

Media Information 18.09.2017

Frank Wittholt appointed to ERGO Lebensversicherung AG Board of Management

Frank Wittholt, Board Member of ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG, has been appointed to the Board of Management of ERGO Lebensversicherung AG also on 18 September 2017. In addition, the relevant supervisory bodies decided that he will be member of the Boards of Management of ERGO Pensionskasse AG and Victoria Lebensversicherung AG.

Media Information 24.10.2017

Change within the ERGO Beratung und Vertrieb AG Board of Directors

Harald Christ (45), Chairman of ERGO Beratung und Vertrieb AG (EBV) and member of the Board of Management of ERGO Deutschland AG, is resigning at his own request and in mutual amicable agreement on 31.12.2017. Olaf Bläser (48), member of the ERGO Beratung und Vertrieb AG Board of Management, will be assuming the chairmanship of the board and will also be succeeding Harald Christ as member of the Board of Management of ERGO Deutschland AG.