Menü Menü
Willkommen bei der ERGO Group

Telefon

E-Mail

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746-000

Aus dem Ausland

+49 211 477-7100

Weitere Kontaktdaten

Kunden Deutschland
Media Relations

Karriere
Geschäftspartner

Kontaktübersicht

Lotte gegen den BVB: Alles ist möglich


Sport & Sponsoring, 13.03.2017

Wenn morgen Abend die Sportfreunde Lotte im Nachholspiel auf den großen Favoriten Borussia Dortmund treffen, haben sie keine Chance – doch die könnten sie nutzen, glaubt Michael Hennig.

Der ERGO Generalagent aus Wardenburg bei Oldenburg stand vor 20 Jahren selbst im Pokal-Finale. Darüber berichtet er im ERGO Video. Und er drückt Lotte die Daumen.

Herr Hennig, haben Sie sich schon vom Dreh des Videos erholt?
Michael Hennig:
Ganz ehrlich: Nach dem Drehtag war ich platt, ich bin hundemüde ins Bett gefallen.

Für den Dreh sind Sie ja sogar ins eiskalte Wasser gesprungen…
Ach, das sieht dramatischer aus, als es tatsächlich ist. Ich mache das schon einige Zeit jeden Morgen nach dem Aufstehen, egal ob Sommer oder eben Winter. Lange hält man es aber im Moment in unserem See nicht aus.

Frage an den Ex-Profi: Wie lange kann es denn Lotte am Dienstag gegen Borussia Dortmund „aushalten“, ohne ein Gegentor zu kassieren?
Das weiß man nie. Solche Spiele haben eigene Regeln. Der Platz ist entscheidend, das Wetter, ein volles Stadion, das hinter den Jungs steht. Ich halte auch bei diesem Spiel, das ja in Lottes Nachbarstadt Osnabrück gespielt wird, alles für möglich. Man darf nicht vergessen, dass sich Lotte schon in drei Pokalrunden durchgesetzt hat. Die sind fit und haben Biss. Ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen. Man muss in solchen Spielen immer die Underdogs unterstützen!

Kommen da Erinnerungen an Ihre eigenen Pokalspiele hoch?
Auf jeden Fall! In letzter Zeit ist das Fußball-Thema ohnehin wieder sehr präsent hier bei mir in der ERGO Generalagentur. Die ERGO Berichte haben große Resonanz gefunden. Ich bin von Vielen angesprochen worden. Im Mai bin ich auch wieder in Cottbus, da gibt es eine große Feier zum 20. Pokaljubiläum. Ich bin gespannt, wie viele Teamkollegen von damals kommen. Andererseits ist es aber auch verrückt, dass unser Pokalfinale mit Energie Cottbus gegen Stuttgart (0:2 d.R.) schon so lange her ist.

An unserer Pokal-Tour, die Richtung Berlin führt, sind Sie auch beteiligt…
Indirekt. Auch bin gefragt worden, ob ich mein Cottbus-Trikot, das ich beim 1997er Finale getragen habe und die Silbermedaille als Leihgabe für die Tour zur Verfügung stellen kann. Mache ich natürlich gerne!   

Autor: Willi Lünstroth

Willi Lünstroth ist Chefredakteur für das deutsche Intranet der ERGO Group. Die Startseite ist eine Art Online-Zeitung für alle ERGO Kolleginnen und Kollegen – mit News, Reportagen, Portraits, kleinen und großen Storys. „Es ist eine bunte Mischung, die wir jeden Tag neu komponieren.“

Ihre Meinung

Wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag mitteilen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an:
socialmedia@ergo.de

Ähnliche Beiträge

Sport & Sponsoring 01.03.2017

Absage in Lotte: Fast wären Tränen gekullert

Als die Pokalpartie Lotte gegen Dortmund gestern Abend kurzfristig abgesagt wurde, war nicht nur ERGO Balltragekind Paul Wienholz tief enttäuscht. Generalagent Dirk Mutert blickt nun sorgenvoll mit seinem Drittligisten auf die Kostenlawine für das Wiederholungsspiel.

Sport & Sponsoring 03.02.2017

DFB-Pokalfinale: Ich war dabei!

Berlin, Berlin. Alle wollen nach Berlin – Michael Hennig war schon da. Der Oldenburger ERGO Generalagent stand 1997 mit Regionalligist Energie Cottbus im Olympiastadion im DFB-Pokal-Finale. Der Gegner hieß VfB Stuttgart - mit Coach Jogi Löw.

Sport & Sponsoring 11.01.2017

ERGO Pokalbus rollt durch Deutschland

Er strahlt in ERGO Rot und ist ganz sicher nicht zu übersehen: der neue ERGO Pokalbus. Seit Mitte Dezember ist das rollende Unikat unterwegs.