Menü Menü
Willkommen bei der ERGO Group

Telefon

E-Mail

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746-000

Aus dem Ausland

+49 211 477-7100

Weitere Kontaktdaten

Kunden Deutschland
Media Relations

Karriere
Geschäftspartner

Kontaktübersicht

Fanfest beim DFB-Pokalfinale


Sport & Sponsoring, 28.05.2017

Der große Tag des DFB-Pokalfinales zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund elektrisierte die Fans schon weit vor dem Anpfiff. Bei tollem Sommerwetter feierten sie den gesamten Tag auch auf dem Fanfest vor dem Berliner Olympiastadion.

Was war das für ein toller Tag in Berlin! Beim DFB-Pokalfinale am Samstag zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund stimmte so gut wie alles: Ein strahlend blauer Himmel, Sonne satt und ausgelassene Fußballfreude rund um das Berliner Olympiastadion. Bereits weit vor dem Anpfiff am Abend stimmten sich die Fans beider Mannschaften auf dem Olympischen Platz unmittelbar vor dem Endspielstadion auf das große Highlight ein. Dort konnten die Besucher am ERGO Stand den DFB-Pokal-Tourbus besichtigen und ihr fußballerisches Talent in verschiedenen Spielen unter Beweis stellen.

„Aller guten Dinge sind vier!”

Am schönsten ist es natürlich, wenn Fans beider Lager das Finale sogar gemeinsam begehen - wie Stephen Woodcock und Safiq Nasir. Beide sind aus der Nähe von Augsburg extra zum großen Finale nach Berlin gereist. Stephen ist allerdings eingefleischter Fan von Borussia Dortmund, während das Herz von Safiq für die Frankfurter Eintracht schlägt.

„Wir haben uns auf der Hinfahrt schon etwas gegenseitig geneckt”, gibt Stephen zu und lacht. Der BVB-Fan glaubt aber fest an seinen Verein und setzt klar auf einen Dortmunder Pokalsieg: „3:1 für den BVB”, prophezeit er. „Wir müssen es jetzt einfach schaffen, denn alle guten Dinge sind vier!” Die Borussia steht immerhin zum vierten Mal in Folge im Endspiel. Die vergangenen drei Finale verloren die Westfalen.

Fans sind von guter Stimmung überzeugt

Safiq sieht das Ganze selbstverständlich völlig anders. „Ich glaube an ein 2:0 für die Eintracht”, sagt der Anhänger der Frankfurter. Beide sind sich aber einig, dass die Stimmung im Stadion dieses Mal besonders imposant sein wird. „Sowohl die Dortmunder, als auch die Frankfurter Fans sind bekannt dafür, dass sie tolle Stimmung verbreiten”, sagen die beiden.

Auch die BVB-Fans Sandra und Thorsten Wendler, die gemeinsam mit ihrem Freund Uwe Mühlisch zum Finale nach Berlin gereist sind, freuen sich sehr auf das Spiel. Alle drei haben sich auch extra in ihre volle Fanmontur geschmissen. Wichtig ist ihnen aber besonders nur: „Egal wie, Hauptsache es gibt einen Dortmunder Sieg”, sagt Thorsten. „Ich tippe auf ein 2:1.”

Dortmund siegt am Ende knapp

Ramon Poike ist mit Tochter Chelsea aus Altenstadt in Hessen nach Berlin gekommen. Selbstverständlich ist er Fan von Eintracht Frankfurt. „Ich war beim letzten Pokalsieg der Eintracht 1988 auch im Stadion”, erzählt Ramon stolz. Da war er 12 Jahre alt. Jetzt hat er seine Tochter mitgenommen, die das erste Mal im Olympiastadion ist. „Ich bin total aufgeregt”, sagt sie. Vater Ramon hofft, darauf, dass sein Besuch im Stadion den Frankfurtern Glück bringt. „Im Elfmeterschießen könnten sie es dann vielleicht packen.”

Am Ende hat es für die Eintracht nach einem großen Kampfspiel nicht gereicht. Die favorisierten Dortmunder siegten mit 2:1 durch Tore von Ousmane Dembelé und Pierre-Emerick Aubameyang. Frankfurt konnte zwischenzeitlich durch Ante Rebic ausgleichen. Die Stimmung im und rund um das Stadion war tatsächlich einzigartig. Für viele Fans beider Mannschaften wird dieser Pokalfinaltag ein ganz besonderes Erlebnis bleiben.

Von Benjamin Esche

Ihre Meinung

Wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag mitteilen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an:
socialmedia@ergo.de

Ähnliche Beiträge

Sport & Sponsoring 19.05.2017

Lemalian ist das Balltragekind beim Pokalfinale

Für Lemalian Bannert erfüllt sich am 27. Mai im Berliner Olympiastadion ein großer Traum. Der 7-Jährige aus Lippstadt ist ERGO Balltragekind beim DFB-Pokalfinale Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund.

Sport & Sponsoring 08.08.2017

DFB-Pokal: Familienduell in Halberstadt

Wenn am Samstag Germania Halberstadt gegen den SC Freiburg spielt, ist das nicht nur ein Duell zwischen einem Regionalligisten und einem Bundesligateam. Germanias Trainer Andreas Petersen trifft dabei auch auf seinen Sohn Nils, der für Freiburg stürmt.

Sport & Sponsoring 26.05.2017

DFB-Pokal-Tour: Finaltag der Amateure

Zum letzten Mal ging der DFB-Pokal auf Tour. An Christi Himmelfahrt hat er auf seiner ersten DFB-Pokal-Tour einen Stopp im Jahnsportpark in Berlin eingelegt. Dort kämpften Viktoria Berlin und der BFC Dynamo um ein Ticket für die DFB-Pokal-Hauptrunde 2017/18.