Menü Menü
Willkommen bei der ERGO Group

Telefon

E-Mail

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746-000

Aus dem Ausland

+49 211 477-7100

Weitere Kontaktdaten

Kunden Deutschland
Media Relations

Karriere
Geschäftspartner

Kontaktübersicht

#DeinWeg 2016: Timo Marks, Die Schuhleister


Mut & Machen, 24.01.2017

„Es gibt eine Studie, dass 80 Prozent der Deutschen nicht passende Schuhe tragen“, sagt Timo Marks. Mit seinem Start-up-Unternehmen „Die Schuhleister“ möchte der 32-Jährige etwas dagegen tun. Per 3-D-Scanner vermessen Marks und sein Team die Füße ihrer Kunden. Anhand der digitalen Daten druckt ein 3-D-Drucker anschließend den perfekten Leisten. Mit dieser Idee schaffte es Timo Marks auf Platz 5 unseres ERGO Blog Awards #DeinWeg.

Autor: Kristina Tewes

Kristina Tewes betreut das Online-Magazin Wir bei ERGO. Bevor sie 2008 in die Unternehmenskommunikation von ERGO wechselte, arbeitete sie als Journalistin bei verschiedenen Tageszeitungen. Vor und nach der Arbeit kümmert sie sich um ihre drei Kinder, ihren Mann und ihr Pferd.

Ihre Meinung

Wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag mitteilen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an:
socialmedia@ergo.de

Ähnliche Beiträge

Mut & Machen 09.03.2017

#DeinWeg 2016: Bruno Schmidt kämpft gegen ALS

Die Diagnose ALS hat Bruno Schmidts Leben im Dezember 2014 komplett verändert. Und ihm wurde klar: Ich möchte über die unheilbare Krankheit aufklären. Deshalb beschlossen Bruno Schmidt, seine Familie, Kollegen und zwei Kamerateams seine „letzte“ Radtour zu begleiten und ALS Betroffene in ganz Deutschland zu interviewen.

Mut & Machen 01.12.2016

#DeinWeg 2016: Das sind unsere Gewinner

Das Online-Voting ist beendet, die Preisträger des diesjährigen ERGO Blog Awards #DeinWeg stehen fest. Herzlichen Glückwunsch!

Mut & Machen 06.10.2017

ERGO Award #DeinWeg: Es geht wieder los

Es geht wieder los: Am 16. Oktober startet die Bewerbungsphase für unseren Award #DeinWeg. Unser Award richtet sich an Menschen, die an ihre Träume glauben. Menschen, die sich mit möglichen Schwierigkeiten auseinandersetzen und dennoch nicht von ihrem Weg abweichen.