Menü Menü
Willkommen bei der ERGO Group

Telefon

E-Mail

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746-000

Aus dem Ausland

+49 211 477-7100

Weitere Kontaktdaten

Kunden Deutschland
Media Relations

Karriere
Geschäftspartner

Kontaktübersicht

Wiederaufforstung im Düsseldorfer Stadtgebiet

Bündnis „Blickwinkel Ela"

Um die schweren, durch den Sturm „Ela“ am 9. Juni 2014 verursachten Schäden in Millionenhöhe zu beseitigen, ist die Kommune auf die Hilfe ihrer Bürger angewiesen. In dieser Überzeugung wurde das Bündnis „Blickwinkel Ela“ gegründet. Hier engagieren sich neben ERGO der Heimatverein Düsseldorfer Jonges, der Versicherer ARAG und die Henkel Stiftung.

„Blickwinkel Ela“ hat sich zum Ziel gesetzt, folgende Flächen wiederherzustellen:

  • Maximilian-Weyhe-Allee (südlicher Teil)
  • Lindenrondell im Hofgarten
  • Goltsteinparterre Übergang zum Schauspielhaus
  • Mörsenbroicher Ei am ARAG Tower
  • Golzheimer Friedhof neben ERGO Düsseldorf
  • Elbroich-Park nahe Henkel

Das Bündnis „Blickwinkel Ela“ stellt 125.000 Euro bereit. Wir hoffen, dass wir weitere Unternehmen und Bürger zum Mitmachen begeistern können. Auch unsere Mitarbeiter haben wir aufgerufen zu spenden.

Die Kosten für die Aufforstung liegen nach Schätzungen bei bis zu 80 Millionen Euro. Allein an der Maximilian-Weyhe-Allee sind 21 Linden zerstört worden. Damit die Straße so schnell wie möglich wieder so aussieht wie vor dem Sturm, sollen die Linden in der gleichen Höhe neu gepflanzt werden.